Mobile Tanksysteme

Die Firma Jödden GmbH wurde im Jahre 1997 durch den geschäftsführenden Gesellschafter Heiner Jödden gegründet. Wir befassen uns mit der Entwicklung und dem Vertrieb innovativer Produkte aus den Bereichen Umweltschutz sowie Betriebs- und Sicherheitstechnik.

Informieren Sie sich über unser innovatives Angebot!

Mit unseren Produkten erwerben Sie nicht nur ein Plus an Sicherheit – für sich selbst, für Ihre Mitarbeiter und für die Umwelt – Sie können sich auf unserer Website auch von den wirtschaftlichen Vorzügen überzeugen, die unsere Produkte Ihnen bieten.

Welcher Tank für welchen Zweck?

Bei der Auswahl einer Tankanlage stellt sich zunächst die Frage nach der Verwendung. Soll der Kraftstoffbehälter stationär oder mobil verwendet werden ? Welcher Inhalt wird benötigt ? Verbleibt der Behälter ständig auf dem Fahrzeug oder erfolgt eine regelmässige Aufstellung an der Baustelle ?

Grundsätzlich gilt: Behälter, die ständig, z. B. auf einem Pritschenfahrzeug mitgeführt werden, weisen in der Regel ein geringeres Volumen auf als Behälter, die an der Baustelle aufgestellt werden. Sie beinhalten oft lediglich eine Tagesration Kraftstoffe und benötigen eine entsprechend geringe Stellfläche. Die Betankung derartiger Behälter erfolgt häufig täglich auf dem Betriebshof oder an einer Tankstelle.

Baustellentanks dagegen verbleiben oft auf der Baustelle. Sie werden dort betankt und beinhalten meist mehrere Tagesrationen Kraftstoffe. Robustheit, Stabilität und Sicherheit sind vordergründige Kriterien für deren Auswahl.

Jetzt Neu: Verpackungen statt IBC!
Mobile Kraftstoffbehälter mit verkehrsrechtlicher Zulassung als „Verpackung“.
Die Kraftstoffbehälter mit einem Fassungsvermögen bis 440 Liter unterliegen keinen wiederkehrenden Prüfungen.
Kraftstoffbehältertypen in 8 Größen stehen zur Verfügung.

 

Verpackung oder IBC?

Als Hersteller der von der Jödden GmbH entwickelten mobilen Tankanlagen, erhielt die HIMMEL – hoelschertechnic-gorator® GmbH & Co KG nunmehr für gleich 8 Kraftstoffbehältertypen, mit einem Fassungsvermögen bis 440 Liter, die verkehrsrechtliche Zulassung als „Verpackung“.
Der große Vorteil von „Verpackungen“ besteht darin, dass diese, im Gegensatz zu IBC, keinen wiederkehrenden Prüfungen unterliegen.
Für Kunden der Jödden GmbH bedeutet dies: Den Kraftstoffbehälter einmal anschaffen und dann jahrzehntelang ohne jegliche Nachprüfungen verwenden.
Behälter ab 450 Liter werden dagegen weiterhin ausschließlich als IBC (Großpackmittel) zugelassen.
Welche Behälter als Verpackung oder IBC deklariert werden, entnehmen Sie bitte der Tabelle in den „Technischen Daten“.
Dort können Sie bei Bedarf auch eine Anfrage auslösen.

mehr

KUBISCHE TANKS

Vorteile

  • doppelwandiger, kubischer Kraftstoffbehälter aus Metall
  • feuerverzinkt – 10 Jahre Haltbarkeitsgarantie bei bestimmungsgemässer Verwendung
  • vibrationsgeprüft – seit dem 01.01.2011 erforderlich!
  • extrem kompakt, Bauhöhen ab 570 mm
  • robust und absolut baustellenfest
  • 15 verschiedene Abmessungen
  • serienmäßig mit 100 mm hohen Kufen und Kranosen, bei ständigem Verbleib auf dem Fahrzeug auf Wunsch Flacheisen statt Kufen

mehr

ZYLINDRISCHE TANKS

Vorteile

  • doppelwandiger, zylindrischer Kraftstoffbehälter aus Metall
  • Nutzvolumen: 1000 Liter
  • extrem kompakt, Bauhöhe lediglich 1420 mm
  • besonders rubust durch hohe Festigkeit
  • besonders geeignet für die stationäre Lagerung oder Verbleib
    auf der Baustelle

mehr

WAS IST DAS BESONDERE AN TANKANLAGEN DER JÖDDEN GMBH

Mobile Tankanlagen der Jödden GmbH werden äusserst solide konstruiert und gebaut. Ob nachweislich deutsche Qualitätsbleche, hochwertige Elektro- und Handpumpen namhafter Hersteller oder originale Tankstellenschläuche und Armaturen: Die Kraftstoffbehälter der Jödden GmbH genügen höchsten Qualitätsansprüchen und sind in erster Linie auf Langlebigkeit ausgelegt. So ist bei ordnungsgemässer Handhabung eine Nutzungsdauer von mindestens 25 Jahren zu erwarten. Die Wirtschaftlichkeit dieser Produkte steht somit ausser Frage.

Es handelt sich ferner um die kompaktesten, am Markt erhältlichen, mobilen Tankanlagen. Bauhöhen von lediglich 570 mm bis 1420 mm garantieren dem Anwender die einfache Bedienbarkeit.